Kreislauf

Auf dieser Seite finden Sie Fragen rund um das Thema „Kreislauf“
Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg beim Lernen.

 

Was versteht man unter einer arteriellen Anastomose?

Durch eine arterielle Anastomose werden zwei Arterien miteinander verbunden.

Arterielle Anastomose können für den Erhalt einer Extremität oder eines Organs sehr wichtig werden, wenn es zum Verschluss der Arterie nach dem Abgang der Anastomose kommt. In günstigen Fällen kann auf diese Weise ein Umgehungskreislauf des Arterienverschlusses entstehen.

 

Wo suchen Sie den Karotissinus?

In der Teilungsstelle der Arteria carotis interna und der Arteria carotis externe (in der Aufteilungsstelle in die innere und die äußere Halsschlagader) liegen Druckrezeptoren. Diese Stelle wird als Karotissinus bezeichnet.

Dieses Wissen ist für die Krankheitslehre von großer Bedeutung, da ein starker Druck auf den Karotissinus zum plötzlichen Blutdruckabfall und zur Bewusstlosigkeit führen kann.

 

Welche Arterie können Sie in der Achselhöhle palpieren?

Die Arteria axillaris.

Die Arteria axillaris ist die Fortsetzung der Arteria subclavia (der unter dem Schlüsselbein verlaufenden Arterie).

 

Wie heißen die beiden direkt unter der Haut des Beins verlaufenden Venen, die man auch unter dem Begriff Stammvenen zusammenfasst?

Das sind die Vena saphena magna und die Vena saphena parva.

Die Vena saphena magna läuft an der Innenseite des Unterschenkels und des Oberschenkels und mündet in der Leiste in die Vena femoralis.

Die Vena saphena parva verläuft an der Außenseite des Fußes und an der Rückseite des Unterschenkels. In Höhe des hinteren Knies mündet die Vena saphena parva in die Vena poplitea.

 

Was versteht man unter dem Begriff Perforansvenen?

Unter dem Begriff Perforansvenen versteht man ganz allgemein Verbindungsvenen zwischen 2 venösen Systemen. Der Begriff Perforansvenen hat im medizinischen Alltag eine besondere Bedeutung am Bein, da dort die Perforansvenen häufiger erkranken.

Am Bein stellen Perforansvenen eine Verbindung zwischen den oberflächlich im subkutanen Fettgewebe verlaufenden Venen und den tiefen Venen her.

Venenklappen in den Perforansvenen sorgen beim Gesunden dafür, dass dabei das Blut nur vom oberflächlichen Venensystem in das tiefe Venensystem verlaufen kann.

 

Wo suchen Sie den Karotissinus?

In der Teilungsstelle der Arteria carotis interna und der Arteria carotis externe (in der Aufteilungsstelle in die innere und die äußere Halsschlagader) liegen Druckrezeptoren. Diese Stelle wird als Karotissinus bezeichnet.

Dieses Wissen ist für die Krankheitslehre von großer Bedeutung, da ein starker Druck auf den Karotissinus zum plötzlichen Blutdruckabfall und zur Bewusstlosigkeit führen kann.

 

Was versteht man unter einer Bradykardie?

Beim Erwachsenen ist die Bradykardie definiert als eine Herzfrequenz von weniger als 60 Schlägen pro Minute.

 

Werbung

Zu erwerben im Anatomie-Shop:  bitte hier klicken      oder Alternativ über Amazon: bitte hier klicken

 

Welche Arterie können Sie in der Achselhöhle palpieren?

Die Arteria axillaris.

Die Arteria axillaris ist die Fortsetzung der Arteria subclavia (der unter dem Schlüsselbein verlaufenden Arterie).

 

Welche für den fetalen Kreislauf wichtige Gefäßbahn verbindet die Lungenarterie mit dem Aortenisthmus?

Der Ductus arteriosus Botalli.

 

Welches große Gefäß entspringt als 1. Blutgefäß aus dem Aortenbogen?

Der Truncus brachiocephalicus.

Hinweis: beachten Sie die genau die Frage. Als 1. Gefäß entspringen aus der Aorta die Koronararterien. Aus dem Aortenbogen entspringt jedoch als 1. Blutgefäß der Truncus brachiocephalicus

.

 

Welche Aufgabe erfüllen in der unteren Extremität die Venenklappen?

Die Venenklappen verhindern den Rückfluss des Blutes in Richtung Körperperipherie. Die Venenklappen tragen damit zur Steuerung der Richtung des Blutflusses bei.

In den Venen des Halses findet man keine Venenklappen!

 

Wo befindet sich das Foramen ovale und welche Bedeutung hat es?

Das Foramen ovale (das ovale Loch) ist eine Öffnung im Septum des rechten Vorhofs. Geöffnet ist das ovale Loch lediglich vor der Geburt. (Im fetalen Kreislauf).

Durch das Foramen ovale strömt Blut von der rechten Herzhälfte – unter Umgehung der Lunge – direkt zur linken Herzhälfte.

 

Welche 2 großen Venen transportieren im großen Kreislauf (Körperkreislauf) das Blut zum rechten Atrium? Nennen Sie bitte jeweils die deutsche und die lateinische Bezeichnung!

Die obere und untere Hohlvene

obere Hohlvene = Vena cava superior

untere Hohlvene = Vena cava inferior

 

 

Wo liegen die Lebervenen?

Die Lebervenen (3 an der Zahl) verlassen die Leber an der Rückseite zwischen rechtem Leberlappen und Lobus caudatus und münden in die untere Hohlvene.

Eine häufige falsche Antwort lautet: Die Lebervenen liegen an der Leberpforte!

 

Werbung

 

 

Durch welche Öffnung gelangt im fetalen Kreislauf ein Großteil des Blutes direkt vom rechten zum linken Vorhof des Herzens?

Durch das Foramen ovale (das ovale Loch).

Das Foramen ovale ist eine im fetalen Kreislauf offene Verbindung zwischen linkem und rechtem Vorhof.

 

Was versteht man unter dem Ductus arteriosus Botalli?

Der Ductus arteriosus Botalli ist eine Kurzschlussverbindung im fetalen Kreislauf, über den Blut aus der Lungenschlagader (Arteria pulmonalis) in die Aorta fließt.

 

In der Nabelschnur findet man eine Nabelvene und zwei Nabelarterien. Von welchen Arterien entspringen die Nabelarterien?

Die beiden Nabelarterien (Aa umbilicales) entspringen aus der Arteria iliaca communis (gemeinsamen Beckenschlagader) und ziehen zur Plazenta.

Bitte merken: in den Nabelarterien findet man sauerstoffarmes Blut!

 

Welche zwei Venen münden in den rechten Vorhof? (Nennen Sie die deutsche und die lateinischen Fachbezeichnungen).

Vena cava superior = obere Hohlvene,

Vena cava inferior = untere Hohlvene

 

Welche Arterie zweigt von der Arteria subclavia ab und versorgt einen Teil des Gehirns?

Die Arteria vertebralis.

Die Endäste jeder Arteria vertebralis vereinigen sich ventral der Medulla oblongata zur Arteria basilaris, die in den Circulus arteriosus cerebri einmündet.

 

Nennen Sie den deutschen und den lateinischen Namen der Arterie, die man auf dem Fußrücken tasten kann!

Fußrückenarterie oder Arteria dorsalis pedis.

 

Welche Wirkung haben der Sympathikus bzw. der Parasympatikus auf die Blutgefäße?

Der Sympathikus verengt die Blutgefäße und der Parasympatikus erweitert die Blutgefäße.

 

Erklären Sie den Begriff Kollateralarterien?

Kollateralarterien entspringen einer Arterie und münden weiter distal in die gleiche Arterie.

Kollateralarterien sind unter anderem bedeutsam, um bei einer Verengung einer Arterie die Engstelle zu umgehen.

 

Wo beginnt die Arteria pulmonalis?

Die Arteria pulmonalis entspringt aus dem rechten Ventrikel (der rechten Herzkammer) und verläuft in immer kleiner werdenden Ästen bis zur Lunge.

 

Mit welchem Fachausdruck werden die kleinen Arterien unmittelbar vor ihrer Aufzweigung in die Kapillaren bezeichnet?

Als Arteriolen.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments